Start
Neues
Galerie
Ausstellungen
Presse
Kontakt
Kalender
Kunden

Natur & Raum

Ausstellungsort:
Rathaus Grünwettersbach
Am Wetterbach 40
76228 Karlsruhe-Grünwettersbach

Vernissage:
10. März 2016, 19 Uhr

Ausstellungsdauer:
10. März - 17. April 2016
zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses

Finissage: 17. April 2016, 11 - 16 Uhr

Ein Blick in die Ausstellung: hier

Pressemeldung: hier

Pressefoto: hier

 

 Malerei von Annette Palic und Fotografien von Klaus Eppele

„Natur & Raum“ – Kunst-Ausstellung im Rathaus Grünwettersbach

Die Malerin Annette Palic und der Fotograf Klaus Eppele stellen eine Auswahl ihrer Werke im Rathaus Grünwettersbach aus. Die Ausstellung beginnt am Donnerstag, den 10. März 2016 um 19 Uhr mit einer Einführungsrede des Ortsvorstehers Rainer Frank. Finissage ist am Sonntag, den 17. April von 11 - 16 Uhr.

Die Ausstellung

Die Fotografien von Klaus Eppele zeigen die Natur rund um die Karlsruher Höhenstadtteile. Präsentiert werden sowohl Abbilder der herrlichen Landschaft mit ihrer bekannten Pappelallee, als auch kunstvoll verfremdete Waldfotografien sowie imposante Nahaufnahmen von Blumen und Blüten. Einen Großteil der Fotografien wird Klaus Eppele gedruckt auf großformatigen Leinwänden vorstellen, was die Fotografien oft wie Gemälde erscheinen lässt. Viele der Motive, die im Rathaus Grünwettersbach gezeigt werden, sind bereits in Foto-Kalendern des Calvendo-Verlags erschienen, einige davon im Kalender „Natur pur“, der gerade den „international gregor self publishing calendar award 2016“ erhielt, der vom Graphischen Klub Stuttgart e.V., dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg sowie dem Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg e.V. vergeben wird.

Die Malerin Annette Palic präsentiert ihre neuesten Arbeiten - Acrylbilder in mehrschichtiger Technik. Die Motive stammen aus heimischer Landschaft und Wettersbacher Räumen mit regionalen Motiven wie z. B. dem Funkturm. Es gibt Bilder mit Horizonten dramatischer Wetterlagen wie sie aus dem Atelier in Palmbach zu sehen sind. Collagenelemente und Zeichnung verstärken die Wirkung und erzeugen eine fast unrealistische Tiefe. Durch das Spiel mit Farben und Tönen ziehen die Bilder den Betrachter förmlich in sich hinein.

Die Künstler

Annette Palic ist Grafik Designerin und Malerin. Nach dem Studium arbeitete sie in der Werbung mit dem Schwerpunkt Illustration. Durch einen Ortswechsel von Baden an den Niederrhein, verlagerte sich ihre Tätigkeit mehr zur Malerei und Radierung. Seit 20 Jahren unterrichtet sie an verschiedenen Bildungseinrichtungen und Sommerakademien. Vor zwei Jahren zog Frau Palic wieder nach Karlsruhe und richtete ein neues Atelier in den Bergdörfern ein. Sie hatte zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland und Galerien von der Nordsee bis ins Süddeutsche vertreten sie. Ankäufe befinden sich in Kommunalverwaltungen, Industrieunternehmen und Privatsammlungen. Auszeichnungen: Preis der Kunstförderung St. James Normandie, Preis und Ausstellung der Kunstförderung der Deutschen Bank Düsseldorf Königsallee, Preis des Kreismuseums Heinsberg zum Thema „Heimat“. Zweimal Gewinnerin des Kalenderwettbewerbs der Volksbank Heinsberg.

Klaus Eppele entwickelt Bildideen zu unterschiedlichen Themenbereichen und verewigt diese in aussagekräftigen Fotografien, die er über Bildagenturen, Ausstellungen und im Direktvertrieb an Werbeagenturen, Verlage, Unternehmen, Privatleute etc. vermarktet. Seine Fotografien findet man in Zeitschriften und Werbeanzeigen, auf Buchtiteln und Kalendern, auf vielen Webseiten und als Wandschmuck in unterschiedlichen Privathaushalten und Unternehmen. Klaus Eppele hat für seine Fotografien bereits viele Auszeichnungen erhalten, jüngst den „international gregor self publishing calendar award 2016“ der vom Graphischen Klub Stuttgart e.V., dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg sowie dem Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg e.V. vergeben wird.

Ausstellung „Natur & Raum“ von Annette Palic und Klaus Eppele

Ausstellungsort: Rathaus Grünwettersbach, Am Wetterbach 40

Ausstellungsdauer: Donnerstag, 10. März bis 17. April 2016

Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 08.00-12.00 Uhr Donnerstag 14.00-17.00 Uhr

Freitag 08.00-12.00 Uhr

Vernissage: Donnerstag, 10. März 2016 um 19 Uhr

Finissage: Sonntag, 17. April 2016 von 11 bis 16 Uhr